Luftbestattung - frei wie ein Vogel

Die Luftbestattung

Eine etwas andere Art der Bestattung ist die Luftbestattung. Jeder, der in seinem Leben schon mal geflogen ist,
weiß, welches Gefühl und welche Atmosphäre einen in diesem Augenblick umgibt.
Bei der Luftbestattung wird dieser Augenblick mit der Beisetzung verbunden.
Die Asche wird über einem besonderen Gebiet im Elsass (Frankreich)
aus einem Heißluftballon ausgestreut.
Die Angehörigen können an der Ballonfahrt teilnehmen.
Mit einem Navigationssystem wird der genaue Punkt der Beisetzung
dokumentiert und auf einer Urkunde und Landkarte niedergeschrieben.
So können die Angehörigen jederzeit den Ort der Beisetzung besuchen
und dort in Ruhe verweilen.

Eine weitere Möglichkeit der Luftbestattung bietet das Rhein-Taunus-Krematorium.
Hier gibt es das Angebot, mit einem Flugzeug vom Rotterdam-Airport (Niederlande) aus
in Stille die Asche aus einem Flugzeug über der Nordsee zu verstreuen.
Auf Wunsch können bis zu 2 Personen mit fliegen und so auf besondere Art und Weise Abschied nehmen.

Schriftgröße: größer / normal / kleiner